Donnerstag, 8. September 2016

Something simple...

Als ich vor ein paar Monaten mein Abikleid genäht hatte, blieb noch so viel Stoff übrig, dass ich beschloss, daraus eine Tunika zu nähen. Das Schnittmuster entnahm ich aus der aktuellen Septemberausgabe der Burda, jedoch ließ ich all die Rüschen weg, da ich es persönlich zu überladen fand und ich die Falten in der vorderen Mitte stärker zum Vorschein bringen wollte.
When I made my graduation ball gown a few months ago, I had so much fabric left, that I decided to make a tunic out of it. I used the sewing pattern of Burda 09/2016, but simplified it because I wanted the pleats in the front to stand out a bit more.

Diese Tunika ist bei weitem nicht perfekt geworden, und mit vielem bin ich ziemlich unzufrieden, zumal ich mit solchen Stoffen noch nicht so viel Erfahrung habe, aber dennoch finde ich es wichtig, darüber zu posten.
The tunic is not perfect at all, as I don't have that much experience with this kind of fabrics, but I still think it's important to post about it, even if it didn't turn out the way you wanted to.









♠ ♠ ♠



Sacrifice by London After Midnight

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen