Donnerstag, 7. September 2017

Outlander-Kostüm - Epochenfest in Jülich 2017

Wie ich es schon im vorherigen Post erzählt hatte, sind wir - also Anjuli, Freddy und ich - dieses Jahr im Juni zum Epochenfest nach Jülich gefahren. Nun habe ich die Fotos von der wunderbaren Freddy erhalten, sodass ich endlich darüber posten kann!

As I told you in the previous post, I went to a historical fair in Jülich with Anjuli and Freddy in June. Now I've finally received Freddy's photos, which means that I can post them here!

Die ersten drei Fotos wurden jedoch von meinem Vater aufgenommen. Da ich auf Freddys Fotos meist das Oberteil mit den Händen verdecke oder nur von hinten zu sehen bin, bringe ich hier diese Fotos mit ein.
The first three photos were taken by my father though - just to show you what the front bodice looks like, as Freddy's photos don't show it that well.


♣ ♣ ♣

The following photos are taken by our friend Freddy
Look at the beautiful Geillis dress, that Anjuli made!













 








Nun möchte ich noch kurz über das Kostüm selbst schreiben. Das Schnittmuster, was ich verwendet habe, stammt aus dem "Patterns of Fashion" Band I von Janet Arnold. Genutzt habe ich den Schnitt eines der 'Undress Jackets' (auf S. 26, Version A), der jedoch an vielen Stellen leicht verändert und angepasst werden musste. 

Der Stoff war ein schönes Wollgemisch, den ich für 5€/m im Nähgeschäft meiner Stadt gekauft habe. Für den Rock habe ich die Rückseite des Stoffs genommen, der eine schöne Streifenoptik hat, wie es auf den Fotos leicht zu erkennen ist. Durch die Zweifarbigkeit des Stoffes wirkt das Kostüm insgesamt etwas harmonischer und interessanter, wie ich finde.

Insgesamt ist und wird dies nicht mein Lieblingskostüm sein, da es auch nicht unbedingt perfekt sitzt und immer wieder leicht verrutscht und sonst auch eher einfach gehalten ist - aber allgemein bin ich schon sehr zufrieden damit, zumal es in nur wenigen Wochen entstanden ist!


Now I'd like to write about the costume itself.
The pattern was taken from ''Patterns of Fashion I'' by Janet Arnold - it's one of the undress jackets (p.26 version A).
The fabric is a nice purple-ish woolen fabric, that cost me about 5€/m, so I bought it immediately! As it has stripes and a slightly different colour on the wrong side of the fabric, I used this as the visible side for the skirt. Which meant that I didn't have to worry about this costume being to plain or boring. 

Altogether this is and will not my favorite costume of all times. It doesn't fit perfectly and it's rather simple as a whole. But still, I'm kind of proud that both Anjuli and I completed our costumes in just a few weeks!


 



















I only had about 20 cm of fabric left for the stomacher. This is why it turned out so small and does not quite look like one. But as it is not visible from the outside, that's ok.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen